NEUIGKEITEN


20.06.2020

 

Die Zeit nach Corona

 

Lange waren wir im Ungewissen ob und wie dieses Jahr Rennen gefahren werden können. Nun hat die UCI den neuen Rennkalender rausgegeben. Dieser sieht vor mit dem Weltcup in der Lenzerheide am 6. September 2020 in die Weltcup-Saison zu starten. Dann geht es Schlag auf Schlag weiter mit weiteren Weltcups und der WM welche von Albstadt (GER) nach Leogang (AUT) verschoben wurde.

 

Ich habe die Zeit des Corona dazu genutzt, um an meinen Defiziten zu arbeiten. Gross eine Trainingspause habe ich nicht eingelegt. Das gute Wetter half mir, dass vorgenommene Training gut umzusetzen. Dennoch habe ich die Zeit auch genutzt, um einige Projekte zu Hause zu realisieren und Zeit mit der Familie zu verbringen. 

 


DT Swiss 232 One Platform


13.01.2020

 

Radquerschweizermeisterschaften Baden

 

Gestern fanden auf der Badener Baldegg bei schlussendlich schönstem Sonnenschein die Schweizermeisterschaften im Radquer statt.

 

Zum Saisonbeginn hatte ich mir einen Podestplatz zum Ziel gesetzt. Leider zeichnete sich schon vorgänging ab, dass es aufgrund der doch wesentlich mehr Termine betreffend meines Teamaufbaus und der kurzfristigen Laufzeit zum Bereitstellen der Bikes, etwas schwieriger werden würde auf Punkt X 100% bereit zu sein.


Medienmitteilung I 06.01.2020

 

 

Medienmitteilung, 6. Januar 2020

Lukas Flückiger - Infinity

 

Lukas Flückiger startet «selbstständig» mit eigenem Ein-Mann-Teams ins neue Jahr

 
Der Schweizer Mountainbike- und Radquerspezialist Lukas Flückiger hat aus der Not eine Tugend gemacht. Nach der kurzfristigen und späten Auflösung seines alten Teams BMC hat sich Flückiger entschieden, selbstständig eine Ein-Mann-Team-Struktur aufzubauen. Unter dem Namen «Infinity Racing» startete Lukas Flückiger bereits am Donnerstag, 2. Januar 2020, erstmals in den neuen Farben!

 



facebook


instagram