Mein Bruder Mathias und ich bilden zusammen die einzigartige Marke Flückiger Brothers.

 

Der innige Wunsch, wieder im gleichen Team zu fahren, ging nun zu unserer Freude auf die Saison 2018 in Erfüllung. Durch unsere tiefe Verbundenheit können wir uns rund um die Trainings und Rennen bestens unterstützen, pushen und auch voneinander profitieren. Wir kennen uns in- und auswendig. Das oftmals gemeinsamen Trainings und die Diskussionen der wichtigsten Themen an den Rennen ging schon immer über die Teamfarben hinaus. 

 

Unser grösster gemeinsamer Triumph durften wir im Jahre 2012 feiern. An den Weltmeisterschaften im österreichischen Saalfelden gewannen wir Silber (ich) und Bronze (Mathias) im Elite-Rennen. Daran möchten wir nun wiedervereint anknöpfen! 

 

 

TWO BROTHERS - ONE GOAL

 

Wir als Flückiger Brothers wollen Geschichte schreiben und gemeinsam auf Medaillenjagd. Das grossartige und unbeschreibliche Gefühl von Saalfelden wollen wir  

2020 an den Olympischen Spielen in Tokio wiederholen. Das ist unser langfristiges Ziel, auf welches wir Tag für Tag darauf hin arbeiten.

 

UNTERSTÜTZEN SIE UNS!

 

Leider konnte sich das Team um uns für die Saison 2018 nur den Bike-Ausrüster sichern. Mit Thömus konnten wir einen super lokalen Partner finden, welcher enorm gut zu uns passt. Trotzdem bringen wir diese Saison nur mit sehr viel Herzblut über die Bühne. Uns fehlt ein Grossteil der finanziellen Mittel zur Bezahlung von Trainingslagern, Fahrzeugen, Trainer- & Massagekosten, Versicherungen sowie auch dem eigenen Unterhalt.

 

Werden Sie deshalb Gönner und unterstützen Sie uns um unsere Träume realisieren zu können!