13.01.2020

 

Radquerschweizermeisterschaften Baden

 

Gestern fanden auf der Badener Baldegg bei schlussendlich schönstem Sonnenschein die Schweizermeisterschaften im Radquer statt.

 

Zum Saisonbeginn hatte ich mir einen Podestplatz zum Ziel gesetzt. Leider zeichnete sich schon vorgänging ab, dass es aufgrund der doch wesentlich mehr Termine betreffend meines Teamaufbaus und der kurzfristigen Laufzeit zum Bereitstellen der Bikes, etwas schwieriger werden würde auf Punkt X 100% bereit zu sein.

 

Trotz all dem versuchte ich mich so gut wie möglich auf das Rennen zu konzentrieren. Ich startete etwas zurückhaltend, konnte aber Mitte Rennen den Anschluss an den Drittplatzierten machen und hatte zur Spitze hin lediglich 15 Sek. Rückstand. Leider hatte ich dann ein technisches Problem welches mich zurück warf. Trotz einer Aufholjagd blieb mir schlussendlich nur der undankbare 4. Rang. Nicht ganz das was ich mir erhofft hatte aber nächstes Wochenende steht bereits das nächste Rennen mit dem Weltcup im französischen Nommay an.

 

Rangliste